Die Verträge der Avacon Hochdrucknetz GmbH für Anschlussnutzung und Netzanschluss sowie die Anschlussbedingungen und die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch können Sie hier als PDF-Dateien herunterladen.

Der Netznutzungsvertrag vermittelt dem Netznutzer den Zugang zum gesamten Gasversorgungsnetz der Avacon Hochdrucknetz GmbH und regelt die Rechte und Pflichten der Vertragspartner betreffend den Zugang zum Gasversorgungsnetz zum Zweck der Entnahme von Gas. Voraussetzung für die Netznutzung ist das Bestehen eines reinen Gasliefervertrages (ohne Netznutzung) zwischen dem Netznutzer und einem oder mehreren Gaslieferanten.

Gegenstand dieses Vertrages ist die Anschlussnutzung eines letztverbrauchenden Kunden. Er regelt die Rechte und Pflichten, die sich aus der Belieferung über diesen Anschluss und dessen Nutzung zur Entnahme von Gas ergeben und wird zwischen dem Anschlussnutzer und der Avacon Hochdrucknetz GmbH geschlossen.

Gegenstand dieses Vertrages ist der Anschluss der Anlage des Anschlussnehmers an das Gasversorgungsnetz der Avacon Hochdrucknetz GmbH. Er regelt die Rechte und Pflichten der Vertragspartner und wird zwischen dem Anschlussnehmer und der Avacon Hochdrucknetz GmbH geschlossen.

Die Netzanschluss- und Anschlussnutzungsbedingungen sowie die Niederdruckanschlssverordnung (NDAV) können Sie hier herunterladen.

Die Vereinbarung über den elektronischen Datenaustausch (EDI) legt die rechtlichen Bedingungen und Vorschriften fest, denen Netzbetreiber und Lieferant bei der Abwicklung von Transaktionen im Rahmen des Geschäftsprozesses Netznutzungsabrechnung mit Hilfe des elektronischen Datenaustausches (EDI) unterliegen.